Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Sie sind hier

Klicken Sie auf die Titel um Antworten zu Ihren Fragen zu erhalten.

Die Teilnahme an der Medimed Benchmark-Studie ist Ihr Schlüssel zu einem erfolgreichen Praxis-Management.

Auf Basis des deutschlandweit größten Arztpanels mit mehreren tausend Ärzten erhalten Sie mit Ihrer persönlichen Medimed Benchmark-Analyse valide Aussagen und Vergleichswerte zu Ihren Verordnungs- und Diagnosedaten im Vergleich zur Fachgruppe auf KV- und Bundesebene. 

Die Verlässlichkeit der Daten wird gewährleistet durch die Datenübertragung direkt aus den Arztinformationssystemen (AIS). Hierdurch werden Vergleichswerte ermöglicht, die das direkte Verordnungsverhalten in den Praxen wiedergeben ohne die eingelösten Rezepte -bzw. den Austausch der Medikamente- in den Apotheken berücksichtigen zu müssen.

Die Medimed Benchmark-Studie bietet Ihnen ein zeitnahes monatliches online-Datenfeedback zur erfolgreichen Praxis-Steuerung. Durch die Zusammenarbeit mit allen führenden AIS-Herstellern sind desweiteren individuelle Auswertungen für Arztnetze möglich. 

Die Teilnahme ist kostenlos und für nahezu alle Fachgruppen möglich.

Die Ausweisung und Analyse von Verordnungsbesonderheiten und die hierauf basierende Begründung der einzelnen Fälle ist nur mittels einer soliden Datenbasis möglich.

Mit dem monatlichen Medimed Benchmark-Bericht, einer Übersicht über das tatsächliche Verordnungsverhalten im Vergleich zum KV- und Bundesdurchschnitt, können Auffälligkeiten bereits im Vorfeld vermieden werden. Die Auswertung der im Berichtszeitraum gestellten Diagnosen ermittelt die Morbiditätsstruktur der Patientenklientel und stellt entsprechende Besonderheiten dar. Die Teilnahme ist für Ärzte kostenfrei und einfach. 

Die Benchmark-Berichte werden für jeden Arzt archiviert, so dass sichergestellt ist, dass jedem Teilnehmer eine solide Datenbasis zur Verfügung steht, wenn diese benötigt wird. Damit bietet der Medimed Benchmark-Bericht einen kostenlosen, sicheren und zuverlässigen Schutz vor Regress

Sind mindestens drei Ärzte der gleichen Fachgruppe in einem Ärztenetz verfügbar, dann werden Ihnen die Vergleichszahlen ausgewiesen. Damit bietet die Medimed-Studie die Lösung für eine ganze Reihe von Problematiken:

  • Zusammenführen von Daten aus verschiedenen Praxissystemen ohne zusätzliches Aufspielen von Software
  • Analysen und Auswertungen zur Evaluation von Verträgen
  • Ermitteln von Potenzialen und möglichen Vertragspartnern aufgrund von strukturellen Gegebenheiten,etc.

Die Teilnahme an der Medimed Benchmark-Studie ist für die Arztpraxis kostenlos. Einfach Teilnahmeerklärung jetzt anfordern, ausfüllen und per Fax oder Post zusenden.

Teilnahmevoraussetzungen sind die vollständige und aktuelle Dokumentation von Verordnungen und Diagnosen. Alle Verordnungen und Diagnosen, auch Hausbesuche, müssen über die Arzt-Software erfasst werden. Die Nutzung der aktuellen Medikamenten-Datenbanken wie IfAp, Gelbe Liste, Rote Liste etc. sowie die aktuelle ICD-Version stellen sicher, dass aktuelle und korrekte Arzneimittel und Diagnosen verarbeitet werden.  

Die Teilnahme beginnt mit der Unterzeichnung aller Praxisinhaber. Der Zeitpunkt des Anspruchs auf die Medimed Benchmark-Studie sowie die Aufwandsentschädigung ist der Tag, an dem die erste ordnungsgemäße Erhebung und Übermittlung der Daten an Medimed stattgefunden hat.

Die Laufzeit ist unbefristet und kann mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf des jeweiligen Teilnahmejahres gekündigt werden.

Der Handlungsaufwand hinsichtlich Datenabzug ist gering und der Ablauf unkompliziert, da das Format des Datentransfers im Arztinformationssystem (AIS) integriert ist und nur freigeschaltet werden muss.

Medimed arbeitet in technischer und organisatorischer Hinsicht mit den Arzt-Software-Anbietern und/oder den Vertriebspartnern sowie den Arztpraxen zusammen. Die Arzt-Software-Anbieter erstellen, liefern und pflegen das zur Erhebung und Weiterleitung der Daten notwendige Software-Modul und gewährleisten, dass in den Arztpraxen alle Verordnungen und Diagnosen übertragen werden. Das Modul ist bereits in der Arzt-Software installiert und Medimed informiert den Arzt-Software-Anbieter zwecks Freischaltung des Moduls nach Unterzeichnung dieses Vertrages. 

Die Arztpraxis erhebt und versendet online monatlich, in den ersten fünf Werktagen des jeweiligen Folgemonats ihren Datensatz und übermittelt diesen an Medimed zur Erstellung der Medimed-Analysen. Bei der ersten Datenübermittlung können die Daten bis zum letzten Werktag des Monats erhoben werden. Die Übertragung kann über die Website nach dem LogIn, per Email, per FTP, GUS-Box oder SMTP stattfinden.

Für IMS Health ist der Schutz personenbezogener Daten von höchster Bedeutung. 

Selbstverständlich erheben wir Ihre Daten nach dem neusten Stand der Technik und wahren dabei alle erforderlichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Personenbezogene Daten werden anonymisiert erfasst und daher sind Rückschlüsse auf einzelne Patienten in keinem Fall möglich. Der Zugang zu Ihren Daten auf dieser Homepage erfolgt ausschließlich über einen besonders geschützten Bereich, der den höchsten Sicherheitsansprüchen genügt.

Neben der selbstverständlichen Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verpflichten wir uns mit zum verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten, so dass Ihre Privatsphäre zu jeder Zeit geschützt wird.